Offensichtlich wirkt sich die Corona-Krise auch unmittelbar auf das Erleben und Befinden von jungen Menschen aus.  So viele Dinge, die sonst im Jugendalter selbstverständlich sind, sind unter den Corona-Bedingungen nicht mehr oder nur eingeschränkt möglich.
Auf alle wirkt sich das anders aus und vielleicht hat es auch gar nichts mit Corona und den Maßnahmen zu tun, aber wir sind da und hören Dir zu!


Einfach anrufen oder anschreiben (Kontakt). Auch unsere Vorsitzenden haben für Deine Belange ein Ohr und falls Ihr Anliegen (z.B. für Eure Vertretungsgremien: Leitender Kreis und Dekanatsjugendkammer) habt, könnt Ihr sie gerne kontaktieren!