Und wir gingen mit einem „Werkel-Samstag“ an den Start!

Die ersten Tagesveranstaltungen können wieder durchgeführt werden und so hatten die Dekanatsjugenden Hersbruck, Neumarkt und Altdorf großes Glück bei ihrem Werkel-Samstag am 05.07 im Dekanatsjugendhaus Grafenbuch.
Das eigentliche Werkel-Wochenende wurde auf einen Werkel-Samstag reduziert und ein Hygienekonzept erstellt, dennoch wurde eine lange Liste an notwendigen Instandhaltungs- und Verschönerungsarbeiten durchgeführt. Die vielen ehrenamtlichen Helfer_innen kamen aus allen drei Dekanaten und waren wieder sehr motiviert. Man merkte, dass es ihnen darum ging, ihrem Haus und einem Stück Heimat etwas Gutes zu tun. So wurden mit viel Leidenschaft Hecken und Bäume geschnitten, Unkraut gezupft, Betten geschliffen, das Kaminzimmer und die Außenbänke gestrichen…
Am Abend gab es dann gute Sachen vom Grill und ein Lagerfeuer zum Entspannen.
Nach der langen Zeit der großen Distanz merkte man, wie wichtig den jungen Menschen die tatsächliche Begegnung und die Gemeinschaft sind, welche durch Jugendarbeit ermöglicht werden.